Rabbit-Vibratoren

1-48 von 416

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5

1-48 von 416

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5

Rabbit Vibratoren  

Klassische Vibratoren finden sich mittlerweile in beinahe jedem gut sortierten Nachtschrank in deutschen Schlafzimmern. Bei der Suche nach einem neuen Toy, stolpert man früher oder später über den Begriff Rabbit Vibrator. Was hat es mit dem kleinen Hasen auf sich?

 

Ein Rabbit Vibrator vereint zwei Arten der sexuellen Stimulation der Frau. Vaginal wird die Befriedigung durch einen einzuführenden Vibrator erreicht, ein zweiter kleinerer vibrierender Teil stimuliert die Klitoris.

 

Doch was verbirgt sich hinter dem Namen? Als Rabbit Vibratoren erstmals in den 80er Jahren in Japan auf den Markt kamen, waren diese äußerst bunt und als Tiere geformt, um nicht obszön zu wirken. Der Teil für die klitorale Stimulation wurde in Form eines Hasen gestaltet. Die Hasenohren stimulieren bei eingeschaltetem Vibrator die Klitoris. Später fand eine Verfremdung der ursprünglichen Hasenform statt. Doch der Name ist geblieben.

 

 

Ein vielfältiger Begleiter...

Klassische Vibratoren ähneln in ihrer Form zumeist sehr dem männlichen Glied, der Rabbitvibrator ist deutlich verspielter und weniger anstößig gestaltet. Die bunten Farben animieren zum Kauf und Test dieser Sex-Spielzeuge. Aufliegevibratoren, Vibroeier oder Body Wand Vibratoren ermöglichen lediglich eine klitorale Befriedigung, klassische Vibratoren vorrangig die vaginale (oder anale) Stimulation.

 

Um die Vorzüge beider Vibratoren zu vereinen, ist der Gebrauch eines Rabbitvibrators genau das Richtige. Neben einer inneren vaginalen Stimulation findet eine äußerst angenehme Vibration an der Klitoris statt. So sind intensive Orgasmen möglich. Es gibt diese Toys aus Silikon, TPE und Jelly - je nach Empfinden und Ausstattung des Vibrators ist für jede Frau etwas dabei.

 

Die (schöne) Qual der Wahl

War es zunächst nur der Hase, der diese besonderen Sex Toys zierte, sind mittlerweile unendlich viele verschiedene Formen und Farben erhältlich. Diese Vielfalt gestaltet die Kaufentscheidung mitunter schwierig. Überlegt werden sollte, ob lediglich eine Vibrationsfunktion gewünscht ist oder darüber hinaus noch ein Penetrationseffekt, dann sind Stoßvibratoren zu bevorzugen. Verschiedenste Bauarten mit zusätzlichen Funktionen sind verfügbar. Einige Modelle haben rotierende Rollen im Inneren oder kreisende Aufsätze an der Spitze. Auch Modelle mit getrennt voneinander einzustellenden Vibrationsfunktionen für beide Stimulationsarten sind erhältlich. Den besonderen Kick bietet ein Rabbit Vibrator mit Perlen.

 

Die Wahl der geeigneten Größe sollte anhand des eigenen Körperbaus und den anatomischen Besonderheiten erfolgen, damit der Rabbit ideal die Klitoris stimuliert. Auch die Materialwahl ist äußerst individuell.

 

Vor dem ersten Einsatz des neuen Sex Toys sollte man sich zunächst mit der Bedienung und sämtlichen Funktionen vertraut machen. Egal ob beim alleinigen Vergnügen oder beim Spiel mit dem Partner - die Nutzung von Gleitgel erhöht den Spaß und sorgt für eine entspannte Stimulation durch dieses besondere Spielzeug.

 

Unendliche Lust mit dem Rabbit

Sehr erregend kann es sein, wenn die Frau sich dem Mann völlig hingibt und mit dem Rabbitvibrator verwöhnen lässt. Neben der alleinigen Stimulation durch den Rabbit Vibrator kann das gleichzeitige Einführen eines Analplugs die Lust noch weiter steigern. Oder der Partner penetriert die Frau anal, während diese sich mit dem Rabbit Vibrator vaginal und klitoral stimuliert. Gereinigt werden die Sex Toys anschließend bevorzugt mit einem Sexspielzeugreiniger.